22. 3. – 6. 4. 2014

Thomas Bachler · Axel Kretschmer · Jens Nagels · Erhard J. Scherpf · Antje Siebrecht · Sabine Stange · Christine Wassermann · Peter Winter

Das mit dem Kulturförderpreis der Stadt Kassel 2013 ausgezeichnete Team 387 Quadratmeter plant für das Jahr 2014 ein Ausstellungsprogramm aus drei thematisch miteinander verbundenen Gruppenausstellungen im Südflügel des Kulturbahnhofs. Ausgehend von der Kunst, die in den Kasseler Ateliers entsteht, richtet sich der Blick diesmal auf das Spannungsverhältnis zwischen realen Orten, imaginierten Welten und der Überwindung von Distanzen.
Den Anfang macht die Ausstellung „unterwegs“. Denn Bewegung, Mobilität, Dislozierung und Geschwindigkeit werden in einer Zeit zunehmender Beschleunigung aller Lebensvorgänge und -bereiche auch in der bildenden Kunst zu zentralen Themen. „unterwegs“ versammelt Visualisierungen der Bewegung in Raum und Zeit.
Die Ausstellungsbeiträge der acht eingeladenen Künstlerinnen und Künstler bieten medial vielfältige Perspektiven der Entortung und Unbehaustheit als Begleit- erscheinung des Phänomens, unterwegs zu Hause zu sein. Aspekte wie Reise, Fortbewegung und Fremdheit kommen genauso zur Darstellung wie Fragen der veränderten Wahrnehmung unter den Bedingungen von Be- und Entschleunigung.

Programm:

Eröffnung
Fr. 21. 3. 2014, um 18 Uhr
Grußwort: Dorothée Rhiemeier, Kulturamt Stadt Kassel
Einführung: Dr. Harald Kimpel, Projekt 387 Quadratmeter

Rundgang und Künstlergespräch
So 3. und So 6. 4. 2014, um 14.30 Uhr

Workspace für Kinder und Jugendliche
unterwegs: raumforschen
in Bahnhof, Raumlabor und Ausstellung
Do 27. 3. und Do 3. 4. 2014, jeweils ab 16 Uhr
Kunstvermittlung mit den Künstlerinnen Birgit Emser und Mareike Wieland im Raumlabor der WELL being Stiftung im Kulturbahnhof. Einzelpersonen und Gruppen mit Lust auf eigenes künstlerisches Experimentieren sind herzlich willkommen!