23. 3. – 14. 4. 2013

Teil 2 der Ausstellungstrilogie Horizontal – Vertikal – Diagonal 

Michael Fieseler · Rolf Gerner · Sven Krolczik · Andrea Müller-Osten · Christine Reinckens · Judit Rozsas · Ralf Scherfose · Silke Schöner · Johannes Schramm · Robert Sturmhoevel · H.D. Tylle · Vidal & Groth · Philipp Weber · Mathias Weis

Mit der Trilogie HORIZONTAL – VERTIKAL – DIAGONAL startet das Projekt „387 Quadratmeter“ seine Ausstellungsarbeit im Südflügel des Kulturbahnhofs. Dort wird der Saal im Obergeschoss künftig für die Präsentation von Werken regionaler Künstlerinnen und Künstler genutzt.

In drei Schritten wird die künstlerische Inbesitznahme des neuen Ausstellungsortes durch eine Abfolge von Ausstellungen konzeptuell verankert und inszeniert. Die Teilprojekte beschäftigen sich programmatisch mit den elementaren Gegebenheiten des Raumes und sondieren sowohl dessen Dimensionen als auch die kuratorischen Möglich- keiten im Umgang mit Boden, Wänden und Volumen.

Nach der Ausstellung HORIZONTAL treibt nun VERTIKAL die Raumerschließung einen Schritt weiter: Ein neues Wandsystem ermöglicht die Präsentation in der Senkrechten. Arbeiten von 15 Künstlerinnen und Künstlern dokumentieren aktuelle Positionen der Malerei. Die Werk- auswahl konzentriert sich dabei auf figurative Wirklichkeitsbezüge im weitesten Sinn. Sie umreißt die Vielfalt an Möglichkeiten, sich mit gegenstandsbezogenen Konzepten malend zur Welt ins Verhältnis zu setzen. Das Netz der Sichtweisen spannt sich von fotorealistischer Exaktheit zu expressiver Interpretation, es verknüpft surreale und traumhafte Visionen mit präziser Beschreibung, es reicht von Objekt- und Naturstudien bis zu gesellschaftskriti-schen Stellungnahmen. So versammelt VERTIKAL künstlerische Weltbilder, die Mensch, Natur und Ding im Medium der Malerei zu einem Panorama der Gegenwart zusammenfügen.

Programm:

Eröffnung
Fr. 22.3.2013, um 18 Uhr
Grußwort: Dorothée Rhiemeier, Kulturamt Stadt Kassel
Einführung: Dr. Harald Kimpel, Projekt 387 Quadratmeter

Rundgang und Künstlergespräch
So 7.4.2013 um 14.30 Uhr, Teil 1
So 14.4.213 um 14.30 Uhr, Teil 2

Workspace für Kinder und Jugendliche
im Raumlabor der WELL being Stiftung mit den Künstlerinnen Mareike Wieland und Birgit Emser